warumMannesmacht

Ich musste noch nie darüber nachdenken warum ich es tue. Es war dieser Ansporn sie glücklich zu machen, dennoch mehr als interessant diese Selbstverständlichkeit mal zu verschriftlichen.

Das Ergebnis gibt es hier in voller Länge!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s